Robert Seidel

1983 Born in Grimma, Germany
Lives and works in Leipzig, Germany

Education

2003 – 2008 Studies at the Academy of Visual Arts (HGB), Leipzig with Neo Rauch
2009 – 2011 Master student at the Academy of Visual Arts (HGB), Leipzig with Neo Rauch

Awards, grants and residencies

2015 – Marianne-Defet Residency, Nürnberg, Germany
2013 – De Ateliers Short Track Residency (DASTR), Amsterdam, Netherlands
2013 – Project grant, Kulturstiftung des Freistaates Sachsen (KdFS)
2012 – Working grant, Stiftung Kunstfonds Bonn, Germany
2011 – Working grant, Konrad Adenauer Stiftung
2010 – Projektförderung Landkreis Leipzig
2010 – Sächsisches Landesstipendium
2007 – Scholarship of the 'Freundeskreises der HGB' Leipzig aus "500 x Leipziger Schule", Leipzig, Germany

Solo (S) and group exhibitions (selection), catalogues (C)

2017

– Colors of Descent. Kunsthalle G2, Leipzig, Germany
– Malerei aus Leipzig. Kunstverein Bad Dürkheim, Germany

2016

– Zirkel. (S) Gerhard Hofland, Amsterdam, Netherlands
– Ausstellung der Marianne-Defet-Malerei-Stipendiaten. Kunsthalle Nürnberg, Germany
– Let’s Get Physical. Kunstkraftwerk, Leipzig, Germany
– Shift.(S) with Franziska Holstein, ASPN, Leipzig, Germany

2015

– Schnapsidee. (S) (C) Institut für moderne Kunst, Nürnberg, Germany
– Werkschau. Werkschauhalle, Leipzig, Germany
– When I die. 68projects, Berlin, Germany
– 12". ASPN, Leipzig, Germany
– 3 Collectionneurs, autrement #2, ETE 78, Brussels, Belgium
– #1, G2 Kunsthalle, Leipzig, Germany

2014

– HOME. Esmoa, Los Angeles, USA
– Fauler Zauber. (S) Gerhard Hofland, Amsterdam, Netherlands
– True Lab. EIGEN + ART Lab, Berlin, Germany
– Nieuw, Nieuwer, Nieuwst – Schilders in beeld. Gallery LUMC, Leiden, The Netherlands

2013

– De Ateliers at the Capital A. Amsterdam, Netherlands
– Geisterspiel. (S) (C) ASPN, Leipzig, Germany
– All Cast Stars. Galerie Baer, Dresden, Germany
– 13 Issues. Volte Studio, Halle 14/C Spinnerei Leipzig, Germany
– Der Aufstand der Dinge. Meisterklasse Neo Rauch. Neuer Kunstverein Aschaffenburg, Aschaffenburg, Germany
– Petra. Kunstverein Panitzsch, Germany
– "Radierungen Eins" und "Die Schwarze Zunge". Bauhof in Winterthur, Switzerland

2012

– Herzhaftes und Süßes, Parkhaus/Malkasten, Düsseldorf, Germany
– Addition. Galerie Baer, Dresden, Germany
– Die Schwarze Zunge - Radierungen Fünf. Städtische Galerie im Schloss Isny, Germnay
– Playground. DWS Investments, Frankfurt am Main, Germany
– In bester Form - Highlights aus Leipziger Galerien. Kunsthalle der Sparkasse, Leipzig, Germany

2011

– Franziska Holstein und Robert Seidel. Konrad-Adenauer-Stiftung, Berlin, Germany
– Stichtag. (S) ASPN, Leipzig, Germany
– White Cube, Dark Room, Dirty Hands.(C) Hochhaus Hansa, Dortmund, Germany
– Zum Gebrauch des Delphins. Städtische Galerie, Wurzen, Germany
– Meisterschülerprüfung. (S) Nikoleistraße 59, Leipzig, Germany
– EHF 2010 – Stipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung 2011. Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Berlin, Germany
– Leistungsschau. ASPN, Leipzig, Germany
– Automobil. Galerie Abtart, Stuttgart, Germany
– I Love You and I Don’t Want to Lose You. Strzelski Galerie, Stuttgart, Germany

2010

– Der ehemalige Norden. Kunstverein Ettlingen, Germany
– One on one. Kokerei Hansa, Dortmund, Germany
– Parenthesis. Aando Fine Art, Berlin, Germany
– Quiet and peace? Galerie Baer, Dresden, Germany
– Collagen, Gemälde, Zeichnungen. Tobias Naehring, Leipzig, Germany
– Die Siebzehnte. Leipziger Jahresausstellung, Joseph-Konsum, Leipzig, Germany
– Von Vorn.(C) Kunstverein AKKU, Aschersleben, Germany

2009

– Kickstart.(S) ASPN, Leipzig, Germany
– Menschenbilder 1620 / 2009. Museum Abtei Liesborn, Germany
– Zwei Dumme, ein Gedanke. LFN, Leipzig, Germany
– Von der Wand in den Mund. Zug, Switzerland
– Edition Naehring. Galerie für Zeitgenössische Kunst, Leipzig, Germany

2008

– Futureworld-Utopia. E 105, Bonn, Germany
– Ich wollte nie in der schönen Stadt übernachten. Die Schöne Stadt, Halle, Germany
– Debütieren. Werkschauhalle, Leipzig, Germany
– Sonderschau. Gruppenausstellung ASPN, Leipzig, Germany
– HGB Rundgang, Leipzig, Germany

2007

– Landescape. Rathausgalerie, Grimma, Germany
– Sturm und Drang. E 105, Bonn, Germany
– Man muss sich beeilen, wenn man noch etwas sehen will... Kunst auf Gut Selikum, Neuss, Germany

Publications

Frachter
Robert Seidel (Hrsg.)
Distanz Verlag
2013

Bildgewitter, Struck by Pictures
Mark Gisbourne, Clemens Meyer, Harald Wieser (Hrsg.)
Kerber Verlag
2013

Steinwerk Lithographie Kalender 2014. Steinwerk, Leipzig, 2013

2013 Kunst Bilanz,1990-2013/Kunst in der Ostsächsischen Sparkasse Dresden.
Ostsächsischen Sparkasse Dresden (Hrsg.)

DuMont ART, Poster-Kalender 2014.
Neue deutsche Malerei.
DuMont Kalenderverlag, Köln, 2013

Edit 58.
Papier für neue Texte.
Literaturverein Edit e.V (Hrsg.)
Leipzig, 2012

In bester Form.
Katalog zur Ausstellung
Text von Ralf. F. Hartmann
Stadt-und Kreissparkasse Leipzig(Hrsg.), 2012

Möseln on fire.
Robert Seidel, Arne Linde (Hrsg.)
Leipzig, 2011

White cube, dark room, dirty hands.
Katalog zur Ausstellung.
Texte von Dr. Marita Pfeiffer und Sabine Schmidt
artlab21press (Hrsg.), Dortmund, 2011

Zum Gebrauch des Delphins.
Katalog zur Ausstellung
Texte von Dr. Sabine Jung und Meinhard Michael
Stadt Wurzen/ Kulturhistorisches Museum/ Ringelnatz-Sammlung (Hrsg.), 2011

Der ehemalige Norden.
Katalog zur Ausstellung
Texte von Neo Rauch und Clemens Meyer
Kunstverein Ettlingen (Hrsg.)
Salon Verlag, Köln, 2011

autoMOBIL.
Katalog zur Ausstellung
Text von Jürgen Knubben
ABTART Galerie (Hrsg.)
modo Verlag, Freiburg i. Br., 2011

ONE ON ONE. Katalog zur Ausstellung. Texte von Dr. Marita Pfeiffer und Dr. des. Britta V. Pieper Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur/ artlab 21 e. V. Institut für Kunstentwicklung (Hrsg.), Dortmund, 2010

Von Vorn. Katalog zur Ausstellung
Texte von Neo Rauch und Carsten Tabel
Stadt Aschersleben (Hrsg.)
Kunstverein AKKU, Aschersleben, 2010

Public Collections

– Sammlung Hildebrand, Leipzig, Germany
– SØR Rusche Sammlung, Oelde/Berlin, Germany
– Sammlung Westhoff, Wiesbaden, Germany
– Ostsächsische Sparkassenstiftung, Dresden, Germany
– Kunstfonds, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Germany

Guest artists 2017 / 2018